Segler-Club Oberspree e.V. (SCO)

Ein Stück Berlin seit 1906

Jugendarbeit des SCO

Junge Segler - und das ist wissenschaftlich belegt - haben es in der Schule und Ausbildung leichter. Der Segelsport wirkt ausgleichend, stärkt die Koordinationsfähigkeiten sowie das "taktische" Denkvermögen und damit die Konzentration. Der SCO ist für seine Erfolge in der Jugendarbeit bundesweit bekannt.

Aber wir sind nicht "nur" erfolgreich, Segeln macht in jedem Alter einfach Spaß. Die Jüngsten lernen Segeln bei uns "von der Pike auf".

  • Mädchen und Jungen ab ca. sieben Jahren machen den „Jüngstenschein“ in unseren Opti-Gruppen (hier die Trainingszeiten),
  • ab 12 Jahren kann der Umstieg in eine Jollenklasse erfolgen und
  • ab 14 Jahren kann der Erwerb amtlicher Sportbootscheine zu Binnen, zur See und ab 16 Jahren auch mit Motor in der vereinseigenen Ausbildung in Angriff genommen werden.

Der SCO ist zudem Trau Dich-Partner und unterhält eine Segel-AG mit der Kladower HCO.

Übrigens wurde die Ausbildung  im SCO eng mit der Jugendarbeit verzahnt, denn auch die Eltern der "Opti- und Piratenkids" können bei uns, am selben Tag wie ihre Kinder, für ihren Segelschein trainieren, so haben alle ihren ungetrübten Spaß! Als Mitglied macht man bei uns alle Scheine und Ausbildungslehrgänge kostenlos. Eine Mitgliedschaft lohnt sich also.

Nähere Informationen bietet unser Jugendwart.

 

Optimisten-Training im Segler-Club-Oberspree e.V.