Segler-Club Oberspree e.V. (SCO)

Ein Stück Berlin seit 1906

Kokusnuss Cup 2017

News: 08.07.2017

Am Samstag den 1. Juli 2017 haben wir uns um 10 Uhr am SCO getroffenPaul, Robert, Jasper, Sophie, Leon, Florian und Carolin bauten zusammen die Boote auf, segelten los und stellten uns in den Wind. 

Navina zurrte anschließend einen nach dem anderen am Motorboot fest und schleppte uns auf die andere Seite des Wannsees zum Berliner Yacht-Club.

 Im Club- Haus angekommen wurde von der Regattaleitung verkündet, dass die Anfänger aufgrund der Wetterlage nicht segeln dürfen.Also haben wir erst mal mit den Spielen begonnen, die am Ende auch in die Wertung einfließen. Surfbrett paddeln, Seil klettern und ein Luftmatratzen Wettlauf standen auf dem Plan.


Paul und Robert durften dann bei den Opti C segeln, sie hatten schon mehr Erfahrung. Paul erreichte Platz 10 im Ziel und Robert schaffte Platz 5. Nachdem beide zunächst auf Platz 1 und 2 lagen, 

Robert jedoch eine Tonne falschrum nahm und damit disqualifiziert wurde für diese Wettfahrt. Wir waren alle sehr stolz auf die beiden und hatten eine Menge Spaß.  
Müde freuten wir uns auf den nächsten Regatta-Tag und hofften auf besseres Segelwetter.


Es war der 2. Regatta-Tag. Heute war es sehr windig, aber zum Glück nicht so stark wie gestern. Es war sehr kalt, zum Glück hatten wir unsere Trockenanzüge dabei. Als erstes bauten wir wie gewöhnlich die Boote auf. Dann wurden wir von Navina und Birgit zum Berliner Yacht Club geschleppt. Dort legten wir dann die Optis vor Anker und schauten Paul und Robert zu, wie sie zwei Regatten segelten. 

Dann waren wir dran (Sophie, Jasper und Leon).Wir segelten unsere erste Regatta. 

Für mich war es etwas chaotisch, da alle irgendwie durcheinander segelten und meine Schot sich vom Segel löste und ich dann das Segel nicht mehr richtig festmachen konnte. Danach fuhren wir wieder zu den Optis und wurden anschließend zurück zum SCO geschleppt und machten schnell unsere Boote fertig, damit wir rechtzeitig zur Siegerehrung kamen. Bei der Siegerehrung angekommen, mussten wir lange warten bis wir aufgerufen wurden. Wir belegten alle gute Plätze und wir waren fast alle mit unserem Ergebnis zufrieden. Jeder von uns bekam eine echte Kokusnuss und eine Urkunde, Jasper und ich sogar einen Pokal. Dann wurden wir auch schon wieder nach Hause gefahren und unsere Eltern holten uns ab. 

                                                                                                                                                                                           

 

So gesehen von Caro & Sophie

                                                                                                                                                                                                                                                                                               

Von: Navina Huth

Kategorie: Blog, Jugend